"Ein außergewöhnliches Weihnachtsbuch"

1422420_228311087338175_1640038794_n

The German book using my post-photographic art on the Nativity has been out some weeks now. It will be very interesting later to hear how the reception has been in the German market. For now, I have newly received a review from a German Catholic news portal, saying that the book and its art is new, original and indeed: «exceptional»! Hearing that made a very happy Christmas for me at last! :)

«Ein außergewöhnliches Weihnachtsbuch haben der norwegische Künstler Trygve Skogrand und der Priester und Dichter Andreas Knapp geschaffen. Zunächst reduzieren sie den Aufbau jeder Buchseiten immer wiederkehrend auf das Nötigste: einen Evangelienabschnitt aus dem Lukas- bzw. Matthäusevangelium, ein kurzes Gedicht und ein ganzseitiges Bild. Ungewöhnlich scheint dies nicht zu sein und doch verweilt das Auge unmittelbar bei den Weihnachtsdarstellungen von Trygve Skogrand.

Alles spielt im öffentlichen Raum: fotografische Szenen aus dem Alltag (u.a. aus Einkaufszentren, S-Bahn-Unterführungen, Straßenbrücken, Flughäfen) werden in ein Bild mit Ausschnitten klassischer Weihnachtsgemälde (u.a. von Rembrandt, Raffael, Fra Angelico) oder der Kunst der Nazarener gesetzt. Die Verfremdung führt dazu, sowohl neu auf die Straßensituationen, wie auch auf die Kunst zu schauen. Auf einmal sind die Werke der alten Meister nicht mehr vertraut, die vermeintliche Idylle des Stalles wird hinterfragt. Die Rolle der Engel für das Leben der Menschen erhält eine neue und vielleicht ursprüngliche Bedeutung. Bei den fotografischen Szenen der Jetztzeit fällt auf, dass die abgebildeten Personen als heimatlos oder gehetzt dargestellt werden, sie sind der Kälte und Härte der Welt schutzlos ausgesetzt. Von dem biblischen Geschehen nehmen sie nicht Notiz.»

© 2017 Trygve Skogrand / The Bridgeman Art Library